Der Kopfblasrüssel, kurz „Koblarü“, entwickelt sich immer mehr zum Spaßgag bei jeder Gelegenheit. Ob Fasching, Skizirkus, Volksfest, Oktoberfest, Wein- und Bierparty oder was auch immer .....Einfach um den Hals oder auf den Kopf, je nach Schriftzug aufsetzen, reinblasen und schon steigen die Blasrüssel nach oben, nach vorne, oder wo auch immer das Ding los geht, mit der Aufschrift: „Ich bin so schön – ich bin so toll “ Und wer will sich nicht gerne mal „schön und toll “ fühlen. Ein weiterer Gag ist der abziehbare Schlauch, mit dem man dann zu Zweit, zu Dritt, usw. das Glas leert ....na ja, Sie wissen schon ! (Ballermann). Der Artikel hatte im Jahr 2000 seinen ersten Auftritt auf dem größten Jahrmarkt der Welt, dem Münchner Oktoberfest. Der Koblarü wurde entwickelt von Fred Fuggenthaler und  ist patentiert, lizenziert und somit ein Unikat. Alle Bestandteile wurden, auf Grund der hohen Anforderung, in Deutschland hergestellt. EKP ab € 0,70 (je nach Bestellmenge, zzgl. Versand und USt) Die Artikel werden in Verpackungseinheiten mit 50, 150 und 250 Stück geliefert.  Minderbestellung auf Anfrage.                                                                   Kontakt und Bestellungen unter:       info@neuemedienagentur.de

         

©NMA/fug 6/2000
Pa.M.30039197 


Produziert u.a. in Freising  Werkstätten fbM  siehe  www.wfbm-freising.de  siehe Produktion > Werbeartikel